Eine Fotobox mieten für den richtigen Spaß auf dem eigenen Event Part II

Fotobox mieten leicht gemacht Part II

Da ich so viele Nachrichten erhalten habe, die mich gebeten haben, ein wenig mehr über die Auswahl des richtigen Anbieters für Fotoboxen zu schreiben, werde ich dies doch auch machen.

Grundsätzlich ist es natürlich für jeden die eigene Entscheidung wen ihr für euren Event auswählt und wen nicht. Denn jeder macht unterschiedliche Erfahrungen mit den Fotoboxen auf seiner Feier mit den Anbietern. Um ein wenig mehr Fotobox Anbieter zu erwähnen, möchte ich euch noch www.selfiebox-verleih.de vorstellen. Die habe ich dieses Wochenende ausprobiert. Und ich muss echt sagen, dass die einen wirklich guten Job machen. Die sind sehr mit ihrem Servicegedanken aufgefallen. Ich hatte ein paar spezielle Wünsche und die wurden mir alle erfüllt.

Bei diesem Anbieter ist es so, dass man sowohl Einzelbilder als auch Collagen ausdrucken kann. Der Drucker ist in der Fotobox mit integriert und wird als Flat-Rate angeboten. Das bedeutet, dass man so viele Bilder ausdrucken kann wie man möchte ohne Angst haben zu müssen, dass man am Ende des Tages eine saftige Rechnung erhält. Was mir an der Photobooth gefallen hat, ist das es ein LED Licht hat. Es blitzt somit nicht die ganze Zeit wenn jemand ein Foto macht, sondern es gibt eine Dauerbelichtung.

fotobox herz

Man muss sich sonst vorstellen, dass man nicht immer extra Räume hat, bei denen man die Fotobox unterbringt (was ich auch nicht empfehlen würde), sondern genau da wo sich die Leute befinden. Und wenn dann diesen Personen die ganze Zeit ein Blitz um die Ohren gehauen wird, dann sinkt die Laune. Verständlich, denn wer will von einem Blitzlichtgewitter die ganze Zeit genervt werden.

Bitte achtet darauf, dass Ihre entweder die Versandpauschale schon genannt bekommt oder dass es evtl. schon im Preis inklusive ist. Denn ich habe selbst vor kurzem etwas größeres verschickt, was mich stolze 35 € gekostet hat. „Einfach“. Bezüglich der verbauten Hardware, gibt es nicht so viele Möglichkeiten auf Nummer sicher zu gehen. Denn eine 18 MP Kamera von Canaon z.B. kann für diesen Zweck schlechter sein, weil sie falsch konfiguriert ist, als eine 8 Megapixel Kamera die richtig konfiguriert ist. Deswegen bringt es nicht super viel, nachzufragen welches Hardware verbaut ist. In Sachen Drucker, würde ich euch aber raten zu fragen ob ein Thermosublimationsdruck stattfindet. Denn dieses Druckverfahren ist sehr gut und kommt Laborqualität sehr nahe. Die Bilder können nach dem Ausdruck sofort angefasst werden ohne das dies Abdrücke hinterlässt und auch kein Schlieren vorhanden ist.

Um das Foto zu schießen würde ich noch empfehlen einen Anbieter mit Fernauslöser auszusuchen. Denn es ist etwas umständlich, wenn die Personen erst an den Bildschirm drücken müssen, dann sich positionieren und dann hoffen das das Bild richtig geschossen wird. Besser ist es, dass sich die Gäste positionieren vor der Fotobox und dann nach der richtigen Positionierung stehen bleiben können und mit der Fernbedienung auslösen.
Beim letzten Mal habe ich ja schon angesprochen, euch einen Anbieter zu suchen welcher eine Online-Galerie anbietet. Was mir hierzu noch eingefallen ist, darauf zu achten, dass es eine Online-Galerie ist, bei der ihr selber die Bilder hochladen könnt. Denn dann müsst ihr nicht erst warten bis die Fotobox beim Anbieter ankommt und die es dann erst einmal hochladen müssen. Da vergehen gut und gerne mal 5 Tage bevor ihr die Bilder online seht. Deswegen einfach selber mit dem USB Stick welcher meist mit angeboten wird, die Onlien-Galerie befüllen und den Gästen bereitstellen.

Ich hoffe ich konnte euch noch ein wenig weiterhelfen und freue mich darauf von euch zu lesen 😊

Hochzeitsgeschenke – Die Suche nach dem wirklichen Passenden

Eine Hochzeit ist immer etwas schönes, etwas großes. Eine kleine Geschichte, die einen ganzen Tag mit den traumhaftesten Momenten füllt. Nicht nur das Brautpaar wird ein Leben lang auf diesen Tag zurückblicken, auch die Gäste werden hier lange lange in Erinnerungen schwellen. Dabei ist dieser Tag auch immer mit zahlreichen stressigen Situationen im Vorfeld verbunden. Die Hochzeit zu organisieren ist alles Andere als ein leichtes Unterfangen. Dafür können auch schon mal Wochen wenn nicht gar Monate ins Land gehen. Da hat man es als „einfacher“ Gast doch viel einfacher, sollte man meinen. Doch auch die Gäste haben ein Thema, was stets zu einem echten „Drama“ werden kann. Die Suche nach den passenden Hochzeitsgeschenken. Hochzeitsgeschenke können ganz verschieden ausfallen und sind immer auf das betreffende Paar bezogen. Doch ist das überhaupt sinnvoll nach einem Geschenk zu suchen, welches mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Brautpaar passt? Sicher kann man sich an dieser Stelle niemals sein und so kann es durchaus vorkommen das auch Hochzeitsgeschenke, die lange gesucht und durchdacht waren, am Ende nicht die positive Reaktion erzeugen, die man sich im Vorfeld erhofft hatte.

Hochzeitsgeschenke

Sind Hochzeitsgeschenke wie Haushaltsgeräte gut oder ist das altbewerte Geldgeschenk die bessere Lösung?

Viele Menschen wollen lieber von einem Geldgeschenk absehen, da dies in ihren Augen viel zu unpersönlich ist. Die meisten Menschen gehen davon aus, dass hier der Eindruck entstehen könnte, man habe sich keine Gedanken über ein echtes Geschenk gemacht und wolle so lediglich die Situation retten. Dazu muss man sich jedoch eine weitere Frage stellen, die gerne außer Acht gelassen wird. Wählt man beispielsweise Haushaltsgeräte als Hochzeitsgeschenk bzw. Hochzeitsgeschenke, so kann folgender Effekt sehr schnell eintreten: Ein anderer Gast auf der Feier hatte eine ähnliche Idee und schenkt zufällig ein gleiches Produkt, welches aber in der Rangordnung höher liegt. Sprich ein besseres Modell, als jenes was man selbst ausgewählt hat. Jetzt ist nicht nur das Geschenk nutzlos sondern spiegelt auch die eigene „Gier“, auch wenn diese gar nicht existiert, wieder. Ein Geschenk, was günstiger ist, als das eines anderen? Wie kann das passieren? Wollte man als Gast so wenig wie möglich ausgeben, um am Ende einfach nur ein Geschenk zu haben? Diese Problematik tritt deutlich häufiger auf, als man es vermuten mag. Besonders bei technischen Geräten, bei denen es eine Vielzahl von verschiedenen Variationen und Ausführungen gibt, ist ein solches Problem praktisch vorprogrammiert. Wäre das dann wirklich eine bessere Lösung als ein Geldgeschenk? Die Antwort lautet hier ganz klar Nein. Ganz im Gegenteil. Das Geldgeschenk bietet dem Brautpaar die Möglichkeit eigene Entscheidungen zu treffen und lässt sie deutlich flexibler werden. Die Frage hier ist also nicht, ob das Geschenk unpersönlich ist, sonden wie groß der eigentliche Nutzen bei einem solchen Geschenk ist. Dieser liegt im Vergleich zu Sachgeschenken deutlich höher. Auch wenn es viele Menschen nicht gerne zugeben, so ist das Geldgeschenk immer noch eines der Geschenke über das man sich am meisten freuen kann. Es wird gerade bei Hochzeiten nicht als typisches 0815 Geschenk gesehen, sondern viel mehr als eine Möglichkeit etwas selbst neu gestalten zu können, mit dem was der Gast zur Verfügung stellt.

Hochzeitsgeschenke sind eine schöne Sache – Geld ist dennoch die bessere Alternative

Man könnte noch zahlreiche Gründe aufzählen, warum Geldgeschenke einen höheren Stellenwert erreichen können als Sachgeschenke. Dennoch zeigt das einfache Beispiel im oberen Text, warum Sachgeschenke auch ganz schnell einen sehr negativen Effekt hervorrufen können. Dies kann bei Geldgeschenken auf keinen Fall geschehen. Man muss sich als Gast also nicht immer über zahlreiche Hochzeitsgeschenke den Kopf zerbrechen. Dem Brautpaar die Möglichkeit zu geben, freie Entscheidungen zu treffen, was für sie wichtig ist, ist eine viel bessere Lösung und wird auch gern angenommen. Dies erhält man jedoch nur mit dem typischen Geldgeschenk.

Wenn du eine Übersicht zur Fototechnik suchst dann schau doch hier in der Übersicht vorbei.