Orgelkonzert an Silvester in der Hofer Michaeliskirche

Silvester – feiern, essen, trinken, Böller schießen………

Nicht so bei uns in diesem Jahr. Wie immer unentschlossen, wußten wir am Vormittag des 31.12.2014 noch nicht, wie wir in das Jahr 2015 hinein kommen würden. Nur bei einem war ich mir sicher, ich wollte das Feuerwerk in der Nacht fotografieren. Doch bis dahin mußten ja noch ein paar Stündchen überbrückt werden. Also setzten wir uns nach dem Abendessen zu Oma in die gute Stube und plauschten gemütlich über Gott und die Welt. Gegen halb zehn fuhren wir dann in die Stadt, um in der Michaeliskirche einem Orgelkonzert beizuwohnen. Der Stadt- und Dekanatskantor Georg Stanek lebte sich förmlich während der angesetzten Stunde an der Orgel aus und entlockte dem Instrument die schönsten Töne begonnen mit Gustav Adolf Merkel und endend mit Georg Friedrich Händel. Die Pausen zwischen den Musikstücken füllte Dekan Günter Saalfrank mit verschiedenen Texten zur Einstimmung auf das Neue Jahr. Am Schluß konnten wir noch eine Blick ins Innere der riesigen Orgel werfen, faszinierend.

Hildesheim

Die nächste Stunde verbrachten wir damit, den richtigen Standort für das perfekte Feuerwerksfoto zu finden. Trotz zahlreicher Tips bei Facebook gestaltete sich die Suche als äußerst schwierig. Schließlich landeten wir mitten in der Pampa zwischen Ossecker Straße und der Hohensaas. Ich baute beide Kameras auf und meine Frau zauberte eine Flasche Sekt und zwei Gläser hervor, so daß wir sogar standesgemäß anstoßen und das Neue Jahr begrüßen konnten. Mit den Bildern zum Feuerwerk ist es zwar nichts geworden, dafür war das Wetter zu schlecht, aber dafür hatten wir ein außergewöhnliches Silvesterabenteuer, das uns beiden gut gefallen hat.